Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on twitter

Von Blended Learning profitieren

Blended Learning bezeichnet eine Lernform, die eine didaktisch sinnvolle Verknüpfung von traditionellen Präsenzveranstaltungen und modernen Formen von E-Learning anstrebt. In Blended-Learning-Angeboten sollen die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning optimal genutzt werden. Dabei ergänzen sich verschiedene Methoden und Medien aus Präsenz- und Online-Lernarrangements und werden aufeinander aufgebaut, um das jeweilige Lernziel zu erreichen.

Menschen lernen am besten durch informelle Bildungsprozesse, indem sie sich mit anderen austauschen oder sich etwas im Selbststudium erarbeiten. Abhilfe schafft ein wirksames Wissensmanagement, das die Unternehmen dabei unterstützt, vorhandenes Wissen allen Beteiligten zugänglich zu machen. Digitale Technologien bilden dafür die Basis: Ein gut funktionierendes Intranet oder moderne Wissensspeicher, die Wissen kompakt festhalten, sind unverzichtbar.

Fachkräfte digital qualifizieren

E-Learning, also elektronisch gestütztes Lernen mithilfe digitaler Medien, bietet zahlreiche Formate, über die Sie Ihre Mitarbeiter weiterqualifizieren und schulen können. Die Bandbreite reicht von Online-Kursen über Podcasts und Videos bis zu Blogs oder elektronischen Lernspielen.

Resonanz und Akzeptanz 

Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Expertenumfrage zur zukünftigen Bedeutung von E-Learning Anwendungen in deutschsprachigen Unternehmen. 97 Prozent der Befragten gaben an, dass Blended-Learning-Angebote als Lernform künftig eine zentrale Bedeutung in Unternehmen haben werden.

Wissen überall und jederzeit – Die Vorteile auf einen Blick:

  • Eine Vielzahl von Mitarbeitern kann kontinuierlich weitergebildet werden.
  • Weiterbildungen können orts- und zeitunabhängig erfolgen.
  • Wiederholung der Lerninhalte ist so oft und so lange wie nötig möglich.
  • Standardisierte Inhalte lassen sich schnell und lernförderlich interaktiv aufbereiten.
  • Pflichtschulungen können effektiver nachgewiesen werden (Compliance).
  • Lerngruppen können über Standorte hinweg virtuell vernetzt werden.
  • Kundenschulungen (Produktschulungen) können auf digitale Weise erfolgen.
  • Kosten können z. B. durch verkürzte Lernzeiten oder durch den Wegfall von Reisekosten eingespart werden.
Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) //
Quelle: MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung

 

Neugierig? Hier informieren www.learn.yoomind.com

Bei Fragen sind wir immer für Sie da

Hier erreichen Sie uns